top-banner
kamera-filmwettebewerb
Teilnehmen

Richtlinien und
Teilnahmebedingungen

Bei Einreichung müssen die Teilnahmebedingungen
bestätigt werden. Deswegen: Bitte genau lesen!

Hinweis!

Die Teilnahmebedingungen sowie alle notwendingen PDF-Formulare stehen zusätzlich auch im Bereich „DOWNLOAD“ bereit.

Kontakt

Sie haben diese Seite durchgelesen und trotzdem noch Fragen zum Wettbewerb? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen gerne!

Teilnehmen

Die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg prämiert im Rahmen des Wettbewerbs SMART.OHNE PHONE Kurzfilme, die junge Eltern anregen sollen, ihr Medienverhalten zu reflektieren, um zu verhindern, dass der Nutzung des Smartphones mehr Aufmerksamkeit zukommt als der Beschäftigung mit dem eigenen Kind. Ziel ist es, Eltern die Kernbotschaft zu vermitteln „Schau auf Dein Kind – und nicht aufs Handy“.

Die Preise werden für inhaltlich originelle, kreative Ideen zu der Themenstellung und für deren Umsetzung in Form eines Kurzfilms, der sich für die virale Verbreitung eignet (viraler Spot), vergeben.

Insgesamt werden im Rahmen des Wettbewerbs Preise in Höhe von bis zu Euro 50.000,00 vergeben. Der Hauptpreis ist mit Euro 10.000,00 dotiert.
Alle mit einem * versehenen Begriffe sind in den FAQ zu diesen Teilnahmebedingungen definiert.

Beteiligen können sich alle natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine berufliche Betätigung als Film- und Medienschaffende ist nicht erforderlich. Teilnahmeberechtigt sind ebenso AmateurfilmerInnen wie professionelle Film- und Medienschaffende.
Voraussetzung ist lediglich, dass ein Baden-Württemberg-Bezug besteht, d.h.

  • der Wohnsitz oder
  • der Ausbildungsort der Teilnehmenden oder
  • der Sitz des Unternehmens, in dem die Teilnehmenden beschäftigt sind, muss sich in Baden-Württemberg befinden.

Es können sich sowohl Einzelpersonen als auch Teams beteiligen.
Falls ein Team einen Film einreicht, ist ein Projektleiter als Ansprechpartner zu benennen.

Die Einreichfrist endet am 15. Februar 2020.

Die Einreichung muss online vorgenommen werden. Die begleitenden Unterlagen sind über diesen Link hochzuladen. Der einzureichende Film ist an kontakt@smart-ohne-phone.de zu senden. Jede andere Form der Einreichung ist ausgeschlossen. Das Datenvolumen für den einzureichenenden Film beträgt maximal 500 MB.

Der eingereichte Film darf die Länge von 120 Sekunden nicht überschreiten. Folgende technischen Voraussetzungen sind einzuhalten:

  • Dateiformat: MP4 (idealerweise: H.264, aac, 25 fps)
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Videoqualität: 1080p HD
  • Dateigröße: Nicht größer als 500 MB
  • Ohne Vor- oder Abspann

Zugelassen werden nur Filme mit nichtkommerziellem Charakter*.

Die Verwendung von Fremdmaterial* in dem Kurzfilm ist ausgeschlossen
(Ausnahme: GEMA-freie Musik*).

Die UrheberInnen* des eingereichten Kurzfilmes sind bei der Registrierung zu benennen.

Die Teilnahme setzt ferner die vollständige Abgabe aller erforderlichen Erklärungen und die Einreichung aller erforderlichen Dokumente voraus:

Es handelt sich um folgende Online-Formulare:

Hochladen aller Dokumente und des Kurzfilms, der als Wettbewerbsbeitrag eingereicht werden soll

Versand aller Unterlagen per Klick im Bereich “Einreichen”

Im Online-Formular müssen genaue Angaben zum Titel, zur Länge (min/sec) und zu der Kategorie sowie zum Inhalt des Films gemacht werden. Außerdem sind Ausführungen zu der Motivation im Hinblick auf die Produktion des Films zu ergänzen.
Unvollständige und fehlerhafte Bewerbungen oder Bewerbungen, die die technischen Anforderungen oder persönlichen Voraussetzungen der Einreichenden (Alter, Baden-Württemberg-Bezug) nicht erfüllen oder rechtsverletzende Inhalte aufweisen, können nicht berücksichtigt werden und sind von der Teilnahme an dem Wettbewerb ausgeschlossen.
Jeder Einreichende darf sich nur mit einem Beitrag an dem Wettbewerb beteiligen.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.

Es werden Preise und Auszeichnungen im Gesamtwert von bis zu 50.000 Euro vergeben.

Hauptpreis:
Euro 10.000,00

Weitere Geldpreise:
Es werden weitere Geldpreise vergeben.

Sonderpreis:
Die Höhe wird bei der Preisverleihung bekannt gegeben.

Produktionskostenübernahme:
Die Jury kann einen inhaltlich überzeugenden Film auswählen, der unter professionellen Bedingungen nachgedreht wird. In diesem Fall übernimmt die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg die kompletten, zweckgebundenen Produktionskosten. Gewinner erhalten die Gelegenheit, als Teil eines professionellen Produktionsteams bei der Realisierung des Films mitzuwirken.

Professionelles Video-Coaching:
Die Jury kann einen Teilnehmenden auswählen, der die Gelegenheit erhält, an einem zweitägigen Video-Workshop zu den Themen „Filminhalte, Kamera, Ton und/oder Bildschnitt“ teilzunehmen. Die Kosten trägt die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg.

Die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg prüft, ob alle Zulassungsvoraussetzungen und formalen Anforderungen erfüllt sind. Sollten die Zulassungsvoraussetzungen oder formalen Anforderungen nicht erfüllt sein, werden die Einreichenden von der Teilnahme an dem Wettbewerb ausgeschlossen. Bis zum Ablauf der Einreichfrist ist die Korrektur etwaiger Mängel möglich. Die Stiftung ist nicht verpflichtet, auf etwaige Mängel der Bewerbung hinzuweisen.

Über die Vergabe der Preise entscheidet eine unabhängige, interdisziplinär zusammengesetzte Jury. Die Mitglieder der Jury werden von der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg eingesetzt.

Die Jury deckt die Bereiche „Film / Bildung / Medien / Kunst und Frühpädagogik” gemeinschaftlich ab.

Jeder Beitrag wird von der Jury u.a. nach den nachfolgenden Kriterien bewertet:

  • Originalität der dem Film zugrundeliegenden Idee
  • Inhalt und Prägnanz der Botschaft
  • Entwicklung, Aufbau und Aufbereitung der Story
  • Art des gewählten Formats und zielgruppengerechte Ansprache
  • Kreativität bei der Realisierung und der Wahl der Mittel
  • Rechercheaufwand und Recherchetiefe
  • Virales Potential

Auswahlkriterium für den Publikumspreis ist die Eignung des Beitrages zu dem Zweck, Eltern von Kindern, die eine Kindertagesstätte besuchen, von der Botschaft SMART.OHNE PHONE zu überzeugen.

Bei zu vielen Einreichungen behält sich die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg vor, eine Shortlist der Filmbeiträge zu erstellen, die von der Jury bewertet werden.

Die Preise werden anlässlich einer großen Kino-Party in Stuttgart vergeben, bei der alle von der Jury ausgewählten Filme gezeigt werden. Auf dieser Veranstaltung wählen die Zuschauer*innen einen Film für den Publikumspreis aus.

Die Preisverleihung findet am 17. Juni 2020 in Stuttgart statt.

Das Preisgeld wird an den Einreichenden ausbezahlt. Gewinnt ein Team, wird das Preisgeld an den von den Einreichenden angegebenen Projektverantwortlichen ausbezahlt.

Der Einreichende garantiert, dass er Inhaber sämtlicher Urheber-*, Leistungsschutz-*, Verwertungs-, Nutzungs-, Persönlichkeits-*, Namens-, Marken-* und weiterer Kennzeichenrechte* sowie sonstigen Rechten an dem eingereichten Filmbeitrag ist. Er garantiert ferner, dass er berechtigt ist, in dem in diesen Teilnahmebedingungen und in seinen Erklärungen zur Teilnahme angegebenen Umfang über die erforderlichen Rechte an dem Film zu verfügen. Der Einreichende sichert außerdem zu, dass der eingereichte Beitrag keine sonstigen rechts- oder sittenwidrigen Inhalte enthält (z.B. strafbare, jugendgefährdende oder pornografische Inhalte, Ehrverletzungen, Urheberrechtsverletzungen*).

Ebenfalls stellt der Einreichende per Upload des relevanten Formulars sicher, dass für die gewählten Drehorte eine Drehgenehmigung* vorliegt.

Der Einreichende stellt per Upload des relevanten Formulars sicher, dass er ausschließlich GEMA-freie oder gar keine Musik verwendet und weist für GEMA-freie Musik* erworbene Nutzungsrechte nach.

Der Einreichende stellt die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg von allen Ansprüchen Dritter wegen etwaigen Rechtsverletzungen durch den von ihm eingereichten Filmbeitrag frei (Haftungsfreistellung*).

Die ausschließlichen Nutzungsrechte* an dem Film verbleiben bei dem Produzenten oder der Produzentin des Films.

Mit der Teilnahme am Wettbewerb räumt der Einreichende der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg an dem von ihm eingereichten Film die nicht ausschließlichen (einfachen), zeitlich und räumlich unbeschränkten Rechte ein, den Film

  • zum Zwecke der Durchführung des Wettbewerbs,
  • zum Zwecke der Bekanntmachung des Wettbewerbs und der PreisträgerInnen im Rahmen der Preisverleihung, in den Medien und gegenüber der interessierten Öffentlichkeit,
  • zum Zwecke der viralen Auswertung* zu nichtkommerziellen Zwecken* im Internet, in den sozialen Medien* und auf digitalen Plattformen* sowie
  • zum Zwecke der Bildungsarbeit und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung

zu nutzen.

Dies umfasst insbesondere das Recht, den Film zu den vorgenannten Zwecken in jedem erdenklichen Format (online oder auf Bild-/Tonträgern* und sonstigen Speichermedien) zu vervielfältigen, zu verbreiten, auszustellen, vorzuführen, öffentlich zugänglich zu machen, zu senden, auf Bild-/Tonträgern jeder Art zu vervielfältigen, diese zu verbreiten und öffentlich wiederzugeben.

Die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg ist insbesondere berechtigt, den eingereichten Film

  • den Mitgliedern der Jury zur Prüfung für die Jury-Entscheidung zur Verfügung zu stellen und zugänglich zu machen und den Film zu diesen Zwecken vorzuführen,
  • den Film im Rahmen der Preisverleihung vorzuführen und gleichzeitig und im Anschluss an die Preisverleihung zu senden und im Internet (z.B. im Wege des Streamings), in sozialen Netzwerken und auf digitalen Plattformen öffentlich zugänglich zu machen,
  • den Film auf Bild-/Tonträger aufzunehmen und JournalistInnen, Medien- und PressevertreterInnen, ExpertInnen, KooperationspartnerInnen der Stiftung und weiteren Dritten zum Zwecke der Kommunikation des Wettbewerbs und der zu transportierenden Botschaft und zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung zu überlassen,
  • den Film zu nichtkommerziellen Zwecken viral durch öffentliche Zugänglichmachung im Internet, in sozialen Medien und/oder auf digitalen Plattformen sowie durch Sendung auszuwerten, um die Botschaft des Wettbewerbs zu verbreiten,
  • den Film formatungebunden in jeglicher Form im Rahmen der Bildungsarbeit und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung einzusetzen, insbesondere in Kindertagesstätten in Baden-Württemberg zur Verfügung zu stellen.

Eingeschlossen ist das Recht, den Film zu den vorgenannten Zwecken zu bearbeiten (z.B. durch Hinzufügung des Logos der Baden-Württemberg Stiftung und der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg oder von Netz-Hinweisen oder durch Kürzung zum Zwecke der Sendung im Rahmen der Berichterstattung über den Wettbewerb) und die Bearbeitungen in dem beschriebenen Umfang zu nutzen. Erfasst ist auch das Recht zur Übertragung der Nutzungsrechte an Dritte zu den vorgenannten Zwecken.

Vorstehendes gilt auch für die mit der Teilnahme an dem Wettbewerb übermittelten Daten, Informationen und Erklärungen.
Die Einreichende/ProduzentIn ist damit einverstanden, den Film selbst ausschließlich für eigene Referenzen zur Präsentation seiner Arbeit zu verwenden. Auf eine darüber hinausgehende, insbesondere kommerzielle Nutzung verzichtet er.

Für die korrekte Benennung der Mitwirkenden an dem Film sind die Einreichenden verantwortlich. Alle UrheberInnen* sind der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg im Hinblick auf die korrekte Benennung der UrheberIn mitzuteilen.

Die PreisträgerInnen sind berechtigt, die Auszeichnung der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg als Referenz zu verwenden. Stets sind die Baden-Württemberg Stiftung und die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg als Auslober des Wettbewerbs zu benennen. Die Formulierung der Referenz ist mit der Baden-Württemberg Stiftung abzustimmen.

Die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg behält sich vor, die Teilnahmebedingungen gegebenenfalls zu ändern. Sie hat das Recht, den Wettbewerb abzusagen oder die Art und Höhe der Preise zu ändern. Die Stiftung Kinderland-Baden-Württemberg ist nicht verpflichtet, für die technisch reibungslose Einreichung, Übermittlung oder Präsentation der Filme und die Beseitigung etwaiger technischer Schwierigkeiten (z.B. bedingt durch Viren oder Softwaremängel) zu sorgen. Die Einreichenden sind angehalten, weitere Kopien des eingereichten Films vorzuhalten, um einem Datenverlust vorzubeugen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Alle personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Durchführung des Wettbewerbs erhoben. Die Daten werden zur Bewertung an die Jury-Mitglieder weitergegeben. Ansonsten werden sie nicht an unbefugte Dritte weitergegeben. Namen, Telefonnummer und E-Mail-Adresse werden ausschließlich zur direkten Kommunikation mit dem Einreichenden genutzt. Folgende Informationen werden per Mail übermittelt:

  • Aktuelle Informationen zum Kurzfilmwettbewerb
  • Änderungen der Teilnahmebestimmungen
  • Einladung zur Preisverleihung oder weiteren Veranstaltungen.

Einzelne personenbezogene Daten (Name, Stadt, Unternehmen, Hochschule, Ausbildungseinrichtung) werden verwendet, um Einreichende und die GewinnerInnen des Wettbewerbs zu veröffentlichen. Diese Daten sowie die Gewinnerfilme werden nach Projektbeendigung in ein öffentlich zugängliches Filmarchiv überführt. Der Datenspeicherung kann jederzeit widersprochen werden.

Teilnehmen

Einreichen!

Online-Formular ausfüllen, erforderliche PDF-Formulare hochladen und Sie sind dabei!

*Ich bin ein Pflichtfeld!

Persönliche Angaben und Kontaktdaten


HerrFrau




















Weitere Informationen

















Ich reiche alleine ein.Ich reiche projektverantwortlich im Namen eines mehrköpfigen Teams ein.





Ich bestätige hiermit, dass ich die <a href="https://www.smart-ohne-phone.de/teilnehmen/">Teilnahmebedingungen</a> gelesen, nachvollzogen und verstanden habe und erkläre mich hiermit einverstanden.*

Angaben zum Filmbeitrag








Spielfilm (szenisch fiktional)Dokumentarfilm (dokumentarisch, z.B. journalistische Kurzdoku, Reportage)ExperimentalfilmAnimationsfilm (z.B. Computeranimation, Knetanimation, Legetrick)Sonstige (eigene Benennung erforderlich)

Kurzbeschreibung des Inhalts



Kurzbeschreibung der Motivation





Ich versichere, dass der Einreichende oder mindestens ein Vertreter des Filmteams an der Preisverleihung am 17. Juni 2020 ab 16 Uhr in Stuttgart teilnimmt.*

Formulare

Die digitale Einreichung ist nur vollständig, wenn die Formularvordrucke “PDF Persönlichkeitsrechte”, “PDF Musikrechte” und “PDF Drehgenehmigung” bearbeitet wurden. Auf das Ausfüllen der Formularvordrucke kann nur verzichtet werden, wenn die Erklärung abgegeben wird, dass keines dieser Dokumente erforderlich ist.

Formular(e) PDF Persönlichkeitsrechte

Formular(e) PDF Musikrechte

Formular(e) PDF Drehgenehmigung

 
Folgende Formulare habe ich eingescannt und
ausgefüllt und von mir unterzeichnet angefügt:


Formular(e) PDF PersönlichkeitsrechteFormular(e) PDF MusikrechteFormular(e) PDF DrehgenehmigungFür meinen Film benötige ich keins der Dokumente

Datenschutz


Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten von der Stiftung und ihren Programm-Partnern verarbeitet, gespeichert und im Zusammenhang mit dem jeweiligen Programm genutzt werden.


Ich bestätige, dass ich den <a target="_blank" href="https://www.smart-ohne-phone.de/datenschutz/">Datenschutzhinweis</a> der Baden-Württemberg Stiftung zur Kenntnis genommen habe.*

Verantwortlich im Sinne der DSGVO ist die Baden-Württemberg Stiftung gGmbH, Kriegsbergstraße 42, 70174 Stuttgart, Tel.: +49 (0)711 248 476-0, info@bwstiftung.de, Geschäftsführer: Christoph Dahl. Datenschutzbeauftragte: Cristina Salerno.

Grundlagen der Verarbeitung der persönlichen Daten sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und lit. b sowie Art.6 Abs.1 lit.f Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).



Der Filmwettbewerb für einen
verantwortungsvollen Umgang mit Medien.
Jetzt bewerben!